Sie sind hier: Startseite » EMV/LPDA » EMV Messungen

EMV Messungen, Messungen der Feldstärke

Verbesserung des Mobilfunks durch Fachberatung

Sollten Sie eine Mobilfunk Verbesserung in Ihrer Firma planen , da Sie leider in einer der vielen
Mobilfunk-Randzonen arbeiten,
helfen wir Ihnen durch Feldstärkemessungen vor Ort die richtigen Frequenzbänder zu wählen
und stellen Ihnen auch gern das erforderliche Equipment zur
Empfangsverbesserung zusammen.

Wirkung elektromagnetischer Felder

Die Wirkungen der elektromagnetischen Felder, insbesondere von Mobilfunkbasisstationen verändern die Gesamtemission im Umkreis dieser Funkanlagen und beschäftigen viele Bürger.

Im Brennpunkt der öffentlichen Diskussionen stehen hierbei derzeit die Emissionen der Mobilfunkstationen des LTE 4G (800 MHZ, 1.8 GHz, 2.6 GHz) des D-Netzes (GSM900, 0.9 GHz) und E-Netzes (GSM1800, 1.8 GHz) sowie des UMTS Mobilfunks um 2,1 GHz.

Mit spezieller Messtechnik und Antennen messen unsere EMV Spezialisten vor Ort diese Strahlung und werten die Ergebnisse aus.

Weitere Emissionen können von Sendern des Hörfunks (Radio) und Fernsehfunks (UHF, VHF) ausgehen, aber auch von Sende-und Empfangsanlagen des TETRA Handy sowie des Flugfunks und Flugsicherungsradars.

Im häuslichen Umfeld können zBsp. DECT Telefonanlagen, WLAN Anlagen und Mikrowellen Störstrahlung aussenden, aber auch Elektrogeräte und unterputz verlegte Elektroinstallationen verursachen elektrische und elektromagnetische Felder aller Art.

Das können wir für Sie tun:

  • Feldstärkemessungen, Messung der Leistungsdichte
  • für Mobilfunk 900 MHz (D-Netz), 1800 MHz (E-Netz), UMTS 2100 MHz, Datenpacket-Dienste
  • für Amateurfunk/CB-Funk
  • Grenzwertmessungen
  • Messung der Strahlungsleistung
  • Spektrum Analyse
  • Selektive Messungen zur Ermittlung der Feldstärke in einem fixierten Frequenzbereich
  • Isotrope breitbandige Messungen zur Ermittlung der Gesamtemission

Arbeitsbeispiele:

Zurück

Feldstärke & EMV Messungen vor Ort

Weiter

Das können wir für Sie tun:

  • EMV-Messungen (Messung der elektromagnetischen Verträglichkeit), Störstrahlungsmessung (sog. Elektrosmog)
  • Messung von Strahlung an Mobilfunkstationen (Sende-und Empfangsemission an Funktürmen)
  • Messung von Strahlung an Rundfunk-und Fernsehtürmen/-umsetzern (UHF/VHF)
  • Messung Bahnfunk-Emission
  • Messung der Strahlung von Flugfunk und Flugsicherungsradar
  • EMV-Messungen im häuslichen Umfeld
  • Messung der Strahlung durch Telefonanlagen (DECT), Wlan, Bluetooth
  • Aufspüren von Störstrahlung durch Rundfunkgeräte, Haustechnik und elektrische Leitungen
  • Messung von Störstrahlung im Haus durch benachbarte Funkanlagen und Sendemasten
  • Baubiologische Messungen

BAZ log.-periodische Antennen im Video